Warum bestatten?

Jeder Mensch wird irgendwann sterben. Dies ist der normale Kreislauf des Lebens. Wo früher jeder Verstorbene durch die Kirche einen Platz auf dem Friedhof fand, wollen viele Menschen heute moderne und individuellere Wege der Bestattung gehen.

Die Entscheidungen sollten dabei nicht nur durch den Preis begründet sein. Vielmehr hilft es den Trauernden, an einer individuell auf die Bedürfnisse des Verstorbenen und seiner Familie ausgerichteten Trauerfeier teilzunehmen.

Trauerbewältigung
Der Besuch der letzten Ruhestätte ist ein wichtiges Ritual im Trauerprozess. Hier können Sie im stillen Zwiegespräch dem Verstorbenen gedenken und Ihren Wünschen, Hoffnungen und Gefühlen freien Lauf lassen. Vielen hilft dieser Weg, mit dem Verlust im Alltag besser umzugehen.

Wertschätzung
Auf einem normalen Friedhofsgrab können Sie auch Blumen und Kerzen als Zeichen der Wertschätzung hinterlassen. Ebenso erweist eine individuell ausgerichtete Bestattung dem Verstorbenen eine besondere Ehre. Dies kann ein handbemalter Sarg, eine persönlich dekorierte Trauerhalle oder ein besonderer Bestattungsort sein. Wir als moderne Bestatter erklären Ihnen gerne die Möglichkeiten.

Statussymbol
Das Grab als Statussymbol: Warum nicht mit Prestige beerdigt werden, so wie man zu Lebzeiten gelebt hat? Grab und Lebensstil sollten zueinander passen. Erfüllen Sie dem Verstorbenen seinen letzten Wunsch.

Gewissen
Einen liebevollen Menschen in Würde an seinen letzten Ort der Ruhe begleitet zu haben, beruhigt immens. Es sind viele kleine Details, die eine Bestattung zu einer besonderen Zeremonie machen. Auch die Auswahl und die pflegliche Gestaltung der Grabstätte tragen dazu bei, dass noch viele Jahre später ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Verstorbenen erhalten bleibt.

Verewigung
Dem Verstorbenen ein Denkmal setzen, ihn für immer verewigen ist für Trauernde besonders wichtig. Es kann ein Grabstein sein, ein Amulett mit seinem Fingerabdruck oder eine spezielle Bepflanzung des Grabbeetes. Sie sollen über den Tod hinaus an den geliebten Menschen erinnern.

Vorbild
Ein respektvoller Umgang mit den letzten Wünschen eines Verstorbenen hilft allen Trauergästen, mit dieser emotional belasteten Situation besser umzugehen. Nehmen Sie sich Zeit, eine persönliche Bestattung auszurichten und die Details mit uns zu planen. Wir sind für Sie da.

Erinnerung
Wir haben festgestellt, dass sich viele modern denkende Menschen weiterhin ein Grabmal wünschen. Es dient als stiller Ort der Erinnerung und ist ein wichtiger Bestandteil im Umgang mit der Trauer. Auch eine individuell gestaltete Trauerfeier hilft, persönliche Momente mit der geliebten Person immer wieder zu vergegenwärtigen.