Kondolenzsprüche

Trauer und Mitgefühl in Worte zu fassen, ist nicht immer leicht. Ein einfaches „Mein Beileid“ klingt schnell abgenutzt und unpersönlich. Besser ist es, den Angehörigen mitzuteilen, dass Sie ihre Trauer nachempfinden können. Zeigen Sie Ihre Gefühle der Verbundenheit und des Trostes, indem Sie aufschreiben, was der Verstorbene Ihnen bedeutet hat und wie sehr Sie ihn vermissen.

Schreiben Sie in einfachen Worten und Sätzen. Verzichten Sie auf allgemeine Floskeln und pathetische Sprache. Sie können beschreiben, wie Sie von dem Todesfall erfahren haben oder, falls nötig, warum Sie nicht an der Beerdigung teilnehmen können. Vielleicht möchten Sie auch ein besonderes Erlebnis mit dem Verstorbenen schildern oder einen Charakterzug, an den Sie sich gut erinnern. Möglicherweise bieten Sie auch an, die Angehörigen in der Zeit der Trauer zu unterstützen. Zur Inspiration haben wir einige Beispiele für Sie aufgeführt.